Hautpflegendes Gel zur

Hand-Hygiene

aus Tirol

Mit Glycerin und pflegenden Wirkstoffen

der Kamille

gels2jpg.jpg
Hände waschen

Reine Hände sind jetzt in Zeiten der Corona-Krise das Um und Auf.

Jedoch das ständige Waschen mit Seife oder die Verwendung von Desinfektionsmitteln hat auch den Nachteil, dass die Haut stark austrocknet.

Über Möglichkeiten  zur Abhilfe machten sich die Fachleute einer der ältesten Latschenölbrennereien (seit 1886) und seit vielen Jahren Natur-Kosmetik- und Pflegeprodukthersteller in Tirol, Gedanken.

Der Firmenchef: „Der Vorteil ist, dass man die Hände nicht zu waschen braucht. Man desinfiziert sie mit der Lotion, die zugleich eine Pflege ist.“

Das Produkt enthält 83,3 Prozent Alkohol und Wasserstoffperoxid – so wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) es für Desinfektionslösungen vorgibt.

 

 „Alkohol hat die Eigenschaft, die Haut sehr stark auszutrocknen“, erklärt der Unternehmer.

„Deshalb enthält die Lotion Glycerin und pflegende Wirkstoffe der Kamille, um diesem Effekt entgegenzuwirken.“

 

Die Lotion wurde als Kosmetikum zugelassen, sodass sie auf Dauer verkauft werden kann.

Wir vom UNSER KRAUT Team haben es sofort getestet und benutzen es seither laufend, ebenso wie unsere immer mehr werdenden begeisterten Kunden.