top of page

Hanfkekse mit Schokolade – die gesündere Variante



Hanfkekse mit Schokolade

Zutaten:

 

    240g Dinkelvollkornmehl

    30g Hanfmehl

    200g Butter oder Margarine

    75g Zucker oder alternativ 60g Birkenzucker, Kokosblüten Dattelzucker

    1 Ei

    1 Vanilleschote

    1/2 Teelöffel Backpulver

    150g Hanfsamen geschält

    125g Nougat

    Schokolade nach Belieben

 

Zubereitung:

 

Aus Butter, Zucker, Vanillez Ei, Dinkelmehl, Hanfmehl, Backpulver und Hanfsamen rasch einen Mürbteig kneten und ca.  1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Danach den Mürbteig ca. 3mm dick ausrollen und Kreise oder Hanfblätter ausstechen. Bei 180° im Heißluft Backrohr ca. 7 Minuten backen. Die abgekühlten Kekse mit Nougat bestreichen und zusammensetzen anschließend zur Hälfte in flüssige Schokolade tauchen und hart werden lassen.


VARIANTE:

Hanfkekse anstatt mit Nougat zu bestreichen mit Marmelade und dann zusammensetzen.



INFO:

Hanfmehl

ist ein nahrhaftes und vielseitiges Lebensmittel, das aus den Samen der Hanfpflanze gewonnen wird. Es enthält viel Eiweiß, Ballaststoffe, Mineralstoffe und gesunde Fettsäuren. Es kann zum Backen von Brot, Kuchen, Muffins oder Pfannkuchen verwendet werden. Es verleiht den Gebäcken einen nussigen Geschmack und eine saftige Textur. Kekse mit Hanfprotein sind eine leckere und gesunde Möglichkeit, den Proteinbedarf zu decken


Hanfsamen

Sind reich an wertvollen Nährstoffen und bieten einen hohen Gehalt an Protein, Omega-3-Fettsäuren sowie wichtigen Mineralien wie Magnesium, Zink und Eisen.

Unterstützung für Körper und Geist: Sie helfen, den täglichen Nährstoffbedarf zu decken, unterstützen einen aktiven Lebensstil und tragen zu einer ausgewogenen Ernährung bei.

Hanfsamen haben ebenfalls einen feinen nussigen Geschmack und können vielseitig verwendet werden, z. B. auch in Salaten, Müsli und zum Brotbacken.







34 Ansichten

Comments


bottom of page