top of page

Hunde zu Silvester - 4 Tipps für Entspannung bei Stress - natürliche Wirkstoffe gegen Panik

Inhalt:



Wir wissen wie stressig und panikauslösend die Silvesternacht jedes Jahr für viele Hunde und Katzen ist!


Ängstlicher Hund
Natur hilft bei Angst

Viele Tierbesitzer selbst sind schon Tage vorher ratlos und in Unruhe. Sie haben erfahrungsgemäß Mühe, ihr Haustier während der Silvesterknallerei zu beruhigen, die extreme Lärmbelastung der Feuerwerke versetzt viele Hunde und Katzen in größte Panik und Angstzustände. In der Feuerwerkssaison steigt die Zahl der weggelaufenen Hunde und Katzen extrem. Viele Menschen suchen daher den Rat von Tierärzten und Tierexperten, um zu lernen, wie man sein Haustier beruhigt.


Tiere sind viel lärmempfindlicher

Tiere besitzen evolutionsbedingt ein weitaus besser ausgeprägtes Sinnessystem als wir Menschen, deshalb reagieren sie auch sensibler auf Umweltreize, wie Donner, Blitz oder auch die Lärmbelastung zu Silvester. Wenn wir Menschen Feuerwerkskörper laut finden, stelle man sich mal vor, wie laut es für ihre empfindlichen Ohren sein muss! Das Tier hat keine Ahnung, was passiert und warum, es gibt zufällige Geräusche und grelle Lichter in scheinbar zufälligen Abständen. Der Schrecken versetzt den Körper der Tiere in höchste Alarmbereitschaft, Hormone werden ausgestoßen und wirken auf den gesamten Organismus. Herzschlag, Puls und Atmung beginnen zu rasen, die Tiere werden panisch. Kritische Stresssymptome wie Zittern, Schütteln, Heulen, Bellen und in extremen Fällen Verzweiflung treten auf. Ältere Tiere können aufgrund verminderter Seh- und Hörfähigkeit die Ausnahmesituationen noch schlechter einschätzen und folglich schneller in Panik geraten.


Mit der richtigen Vorbereitung und dem Einsatz natürlicher Produkte können Besitzer jedoch für mehr Entspannung bei Ihren Lieblingen sorgen.

Es empfiehlt sich, bereits drei, vier Tage bis einige Wochen vor Silvester oder anderen Festivitäten mit den Vorbereitungen für mehr Entspannung bei den Vierbeinern zu beginnen.


Vorbeugende Schritte gegen Silvesterangst - von Tierärzten empfohlen:


1. Tagesablauf verschieben:

Powern sie ihren Hund an diesem Tag so richtig aus. Ist er abends müde, reagiert er auch viel entspannter.

Und ein ganz wesentlicher Faktor am Silvestertag stellt die Änderung des Tagesablaufes dar. Idealerweise die Hauptmahlzeit(en), aber auch größere Spaziergänge auf den Vormittag bis frühen Nachmittag verlegen. Auch das Wasserangebot kann zum Abend hin reduziert werden, damit idealerweise die Verdauung und Verstoffwechselung des Futters bis zum frühen Abend abgeschlossen ist und der letzte kurze Gassi Gang vor 21 Uhr stattfinden kann, um somit den Lärmhöhepunkten im Freien zu entgehen. Freigängerkatzen schon mittags reinholen.


2. Knalllärm überdecken - Musik laufen lassen

Den Fernseher, das Radio oder die Musik laufen lassen, um die Geräusche des Feuerwerks zu überdecken. Es hat sich gezeigt, dass bestimmte Musikrichtungen Hunde eher beruhigen als andere. Wenn ihr Hund zum Beispiel Angst vor der Knallerei hat, kann klassische Musik helfen, ihn zu beruhigen. Im Internet findet man zahlreiche speziell für Hunde gemachte Musik Videos. Hiermit wird der erschreckende Effekt sehr verringert.

Einen zusätzlich guten Effekt hat es, Vorhänge oder Rolläden geschlossen zu halten.



Slivester Feuerwerk

3. Beim Tier bleiben:

Bei panisch reagierenden Tieren kann es um Mitternacht auch ratsam sein, den Hund an seinem Lieblingsplatz anzuleinen und ihn in dieser Zeit auch nicht alleine lassen. Panisches Herumlaufen hätte zur Folge, dass sein Körper Hormone ausstößt, die das Tier hektisch überreagieren und kaum mehr zur Ruhe kommen lässt. Die meisten Hunde haben ja einen Lieblingsplatz, den man mittels zusammengerollten Decken noch etwas geschützter, höhlenartiger gestalten kann. Im Idealfall etwas erhöht, da viele Tiere mehr Sicherheit bekommen, wenn sie den Überblick über den Raum haben.


4. Natürliche Produkte zur Förderung der Beruhigung und Entspannung verwenden

Genau wie wir Menschen brauchen auch Haustiere manchmal Hilfsmittel, um sich zu beruhigen, vor allem, wenn sie mit situationsbedingten Ängsten und Panikattacken wie Silvesterlärm zu tun haben.

Es gibt zwar Medikamente gegen Angstzustände bei Hunden und Katzen, die oftmals verschrieben werden, aber es ist von Vorteil einen sichereren und ganzheitlicheren Ansatz in Betracht ziehen. Auch angesichts der oftmaligen Nebenwirkungen chemischer Medikamente.


In unserem Angebot finden sie perfekt kombinierte altbewährte Produkte führender Hersteller, von Tierärzten mitentwickelt. Zahlreiche Tierbesitzer und unsere Kunden greifen zu unseren natürlichen Produkte und sind von der Wirkung überzeugt.



Hanfmehl und CBD (Cannabidiol)

Hanf ist eine der ältesten Kultur- und Heilpflanzen, die der Menschheit bekannt ist. Cannabidiol (CBD) ist eines der natürlichen aktiven Inhaltsstoffe, die im Hanf vorkommen. Es übt seine Effekte unter anderem über das Endocannabinoid-System der Tiere aus, welches die Aktivität verschiedener wichtiger Körpersysteme reguliert.


Melisse und Kamille

Melisse (Melissa officinalis) und Kamille (Martricaria chamomilla) sind aufgrund ihrer wertvollen Pflanzenstoffe altbewährte Hausmittel und werden seit Jahrtausenden in der aktiven Kräuterkunde verwendet.


Rosenwurz

Rosenwurz (Rhodiola rosea) kommt in den Gebirgsregionen vor und unterstützt als pflanzliches Adaptogen die Widerstandsfähigkeit gegen verschiedene Arten von Stress, beim vollen Erhalt der Leistungsfähigkeit.


All diese natürlichen Inhaltsstoffe finden sich in unseren CBD Anti-Stress Leckerlis.



VET CBD Oel Fläschchen
CBD Öl VET

CBD Öl

CBD unterstützt den Körper dabei, das Gleichgewicht wiederherzustellen. Die positiven Eigenschaften von CBD reichen von Angst und Unruhe Linderung, bis hin zu entzündungshemmenden, schmerzlindernden und Immunsystem aktivierenden Eigenschaften. CBD ist in Form von CBD Öl Tropfen, in unterschiedlichen Wirkstoffkonzentrationen erhältlich, welche somit nach Größe und Gewicht Ihres Tieres ausgewählt werden können





Fazit

Die richtigen zeitgemäßen Vorkehrungen und der Einsatz von beruhigenden, natürlichen, pflanzlichen Produkten wie CBD sind sehr wirksame Maßnahmen zur Reduktion von Stress und Panik und können Vierbeiner und Mensch zu einem entspannteren Rutsch in Neue Jahr verhelfen.




Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass sich die hier beschriebene Wirkung von Hanf und Cannabinoid (CBD) ausschließlich auf öffentliche wissenschaftliche Berichte und Fachberichte, Publikationen, sowie Anwendererfahrungen beziehen und nicht als Anwendungsanleitung oder Heilversprechen zu verstehen sind. Sprechen sie vorher mit ihrem Tierarzt.


Kommentare


bottom of page