google-site-verification=lC_1j_KUDlkFpCnUvhxqK3wbYnlMoLj9SWyxBArLvGs
top of page


Was ist PAK?

Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) sind die größte heute bekannte Gruppe krebserregender Stoffe. Es verursacht auch genetische Schäden beim Menschen.

 

PAK sbestehen aus über 500 Umweltschadstoffen, die sich in Ölen anreichern können. Sie entstehen hauptsächlich durch die Verbrennung kohlenstoffbasierter organischer Stoffe, die bei industriellen Prozessen wie der Holz- und Kohleverbrennung sowie der Stromerzeugung oder durch natürliche Brände entstehen können. Weitere Quellen sind benzin- und dieselbetriebene Motoren. PAK können auch bei üblichen Hausmannskostpraktiken wie Backen und Braten von Fleisch bei starker Hitze entstehen.

 

PAKs kommen im Allgemeinen in komplexen Gemischen vor. Für Cannabiskonsumenten ist der Hauptweg der PAK-Aufnahme die Verwendung von CBD-Ölen.

PAKs sind in organischen Materialien sehr gut löslich und können die zur Extraktion verwendeten Cannabispflanzen leicht kontaminieren. Das Problem beim Extraktionsprozess besteht darin, dass PAKS den Cannabinoiden ähneln – beide sind fettlöslich. Somit können beide gemeinsam aus dem Pflanzenmaterial bei der Verarbeitung zu einem Öl gewonnen werden.

 

Dies sind die folgenden Grenzwerte gemäß der Kommissionsverordnung in der EU für die gefährlichsten und häufigsten PAKs in Nahrungsergänzungsmitteln auf Speiseölbasis:

• Benzo(a)pyren – 2 µg/kg

• die Summe aus Benzo(a)pyren, Benzo(a)anthracen, Benzo(b)fluoranthen und Chrysen – 10 µg/kg

 

Seien Sie vorsichtig, es gibt mehr als 70 % der CBD-Produkte auf dem Markt, die das schädliche PAK enthalten. Alle CBD Öle sollten darauf getestet sein.

 

Unser Hersteller ist eines der wenigen Unternehmen in Europa, das PAK freie Produkte herstellt.

Unsere Exklusiv CBD Öle sind PAK frei!

bottom of page